"Natürlich kann man ohne Hund leben,
es lohnt sich nur nicht!"
Heinz Rühmann

Mitglieder des BCD e.V. finden in unserer Landesgruppe Kontakt zu Gleichgesinnten, welche die Rasse Beagle durch artgerechte Haltung und Zucht unterstützen und ihre Erfahrungen vom Leben mit den Tieren austauschen wollen. In der Landesgruppe finden alle Interessierten ausreichend Gelegenheit sich zu informieren, zu üben und zu erholen. Die Abstammung des Hundes spielt keine Rolle.

Einmal jeden Monat findet sonnabends oder sonntags in der Regel eine Ganztageswanderung statt.

Im Oktober 2016 haben wir unser Beagle-Wochenende im Thüringer Wald in Suhl durchgeführt.

Unsere Landesgruppe hat gegenwärtig (Stand Dezember 2015): 57 wahlberechtigte Mitglieder, davon 38 Familienmitglieder, 19 Singles, 65 Hunde davon sind 63 Beagles, 1 Griffon und 1 Mischling. Von den wahlberechtigten Mitgliedern leben, außer in Sachsen, 2 in Niedersachsen, 1 in Bayern, 2 in Sachsen-Anhalt und 1 in Thüringen.

In unserer Landesgruppe gibt es 2 vom FCI/VDH/BCD anerkannte Züchter.

Die Landesgruppenordnung regelt die Finanzen. Der Jahresbeitrag beträgt für Familie 20 €,für Alleinstehende 10 €. Kontodaten der LG sind beim Kassenwart zu erfragen.