Drucken

Betty 

Noble Selections Betty
 *17.03.2002  –   27.01.2017

Sie war unser drittes Auge, das über die Wolken blickt,
unser drittes Ohr, das über die Winde lauscht.
Sie war der Teil von uns, der sich bis zum Meer erstreckt.
Wie sie sich an unsere Beine lehnte,
beim leisesten Lächeln mit dem Schwanz wedelte,
ihren Schmerz zeigte, wenn wir ohne sie ausgehen,
all das sagte uns tausendmal,
dass wir der einzige Grund ihres Daseins war.
Hatten wir Unrecht, verzieh sie uns mit Wonne.
waren wir wütend, brachte sie uns zum Lachen.
Waren wir glücklich, wurde sie vor Freude fast verrückt.
Machten wir uns zum Narren, sah sie darüber hinweg.
Gelang uns etwas, lobte sie uns.
Ohne sie waren wir ein Mensch unter vielen.
Mit ihr waren wir stark.
Sie war die Treue selbst.
Sie lehrte uns die Bedeutung der Hingabe.
Durch sie erfuhren wir seelischen Trost und inneren Frieden.
Sie lehrte uns verstehen, wo vorher unsere Ignoranz war.
Ihr Kopf auf unserem Knie heilte unsere menschlichen Schmerzen.
ihre Gegenwart schützte uns
vor Dunkelheit und Unbekanntem.
Sie versprach auf uns zu warten, wann und wo auch immer,
denn wir könnten sie ja brauchen.
Und wir brauchen sie – wie schon immer.

Sie war eben unser Hund.

Danke, liebe Betz, dass du bei uns warst. Wir werden dich nie vergessen!

Kerstin und Thomas Leichsenring

 

Kategorie: Nachrufe
Zugriffe: 3091