FOR BEAGLES ONLY

ACHTUNG!!!: 2017 findet vorerst keine Ausbildung auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl statt. Bei Interesse bitte beim Vorstand der LG melden (unter Landesgruppe/Kontakt). Bei entsprechender Anzahl an Teilnehmern kann jederzeit wieder mit der Ausbildung begonnen werden.

Seit Januar 2006 findet auf dem Hundeplatz des Hundesportvereins Wittgensdorf e.V. eine Ausbildung nur für unsere Beagle, vom Welpen bis zum Senior, statt.

Trainingszeit

Sonntags 14-tägig (immer in den geraden Kalenderwochen) von 14:30 (gemeinsames Gassi-Gehen) bis 16:30 Uhr

Erster Termin 2016: Sonntag, der 13.03.2016

Die Verantwortung liegt in den Händen der Landesgruppe Sachsen im BCD e.V.. Aus diesem Grund ist das Training ausgerichtet auf Mitglieder der Landesgruppe. Teilnehmen kann kostenlos jedes Landesgruppenmitglied. Ebenfalls herzlich willkommen sind Gäste zu maximal 3-mal Schnuppertraining. Danach müssen sie sich allerdings zur Mitgliedschaft in der Landesgruppe entscheiden, wenn sie das Training weiter nutzen möchten. Regelung für Gäste: Alle Teilnehmer, die nicht Mitglied der Landesgruppe sind, entrichten am ersten Trainingstag 15,00 €. Dafür können diese 3 Tage das Landesgruppentraining in Anspruch nehmen. Bei nicht vollständiger Inanspruchnahme erfolgt keine Rückzahlung.

Trainingsziel

Die Landesgruppe Sachsen hat sich entschlossen, ihren Mitgliedern die Möglichkeit eines kostenfreien Trainings anzubieten. Im Training geht es darum, den Menschen zu erklären und zu zeigen, was für das Zusammenleben von Mensch und Hund wichtig ist und welche Verantwortung der Hundebesitzer gegenüber seinem Hund und der Gesellschaft hat. Vordergründig ist es, aus Mensch und Hund ein Team zu formen, indem der Hundeführer die Regie hat und seinen Hund sicher für sich und sein Umfeld durch die Gesellschaft führt. Dies trainieren wir in Übungen des Beaglediploms, welches wir zum Ende der Saison ablegen wollen. Wir erziehen keine Hunde in dem Training, sondern wir leiten die Menschen an, ihre Hunde zu erziehen und verstehen zu lernen. Dies nicht nur in der Trainingsstunde, sondern das ganze Hundeleben lang. Um das Training abwechslungsreich zu gestalten, werden wir auch regelmäßig den sportlichen Aspekt in die Ausbildung einbauen. Ich sehe uns als Mitglieder des Beagleclubs Deutschland in der Verantwortung gegenüber der Gesellschaft als Vorbild mit unserem Hund umzugehen und vor allem gegenüber anderen Hundebesitzern mit Wissen und Respekt aufzutreten.

Ich wünsche uns viel Spaß und Erfolg bei dem Beagletraining auf dem Hundeplatz des HSV Wittgensdorf.

Thomas Zscherpe